Häufige Fragen (FAQ)

Ich könnte mir vorstellen, in Südsudan zu investieren. Wie und wo kann ich beginnen?

Die New Sudan Foundation freut sich, Investoren bei den ersten Schritten  ihres wirtschaftlichen Engagements helfen zu dürfen und ihnen unter anderem bei der amtlichen Gewerbeanmeldung sowie bei der Aufnahme in lokale Körperschaften und Verbände mit Rat und Tat zur Seite zu stehen.

Wie finde ich den richtigen lokalen Geschäftspartner in Südsudan?

Eine Grundbedingung für eine erfolgreiche Investition in Südsudan ist die Zusammenarbeit mit einem lokalen Geschäftspartner, der die Besonderheiten des Landes und des ins Auge gefassten Wirtschaftszweiges außerordentlich gut kennt. Bei der Suche nach dem geeigneten Partner vor Ort bietet die New Sudan Foundation internationalen Investoren gerne ihre umfassende Hilfe an.

Wie können die mit einer Südsudan-Investition verbundenen Risiken begrenzt werden?

In den letzten Jahren wurde eine Reihe von Instrumenten zur Risiko-Minimierung bei Investitionen in Südsudan entwickelt. Zu diesem Instrumentarium gehört insbesondere die Multilateral Investment Guarantee Agency (MIGA). Die Hauptaufgabe der MIGA besteht in der Förderung ausländischer Investoren und Geldgeber durch Gewährung von weitreichenden Versicherungsleistungen, die eventuell durch politische oder andere nichtwirtschaftliche Risiken verursachte Verluste abdecken.

Wie kann ich humanitäre Hilfe in Südsudan unterstützen?

Die New Sudan Foundation arbeitet eng mit Hilfsorganisationen wie METH und The Valentino Achak Deng Foundation (VAD) zusammen. Wenn Sie unsere Bemühungen im humanitären Bereich unterstützen möchten, würden wir uns sehr freuen, wenn Sie uns einfach ansprechen würden.

Wie kann ich weitere allgemeine Informationen zum Thema „Südsudan“ finden?

Die New Sudan Foundation hat eine Literatur-Auswahl zusammengestellt, die Sie unter dem Menüpunkt „Südsudan“ aufrufen können.